Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Regierung und Air New Zealand erhöhen Marketingausgaben für austr. Touristen um 5 Mio. NZ$

Um der Rezession entgegenzuwirken haben sich Air New Zealand und die neuseeländische Regierung geeinigt, jeweils 2,5 Millionen NZ$ auszugeben, um australische Touristen anzusprechen. John Key, der neben seinem Amt als Ministerpräsident auch für das Ressort Tourismus zuständig ist, begründete diese Maßnahme damit, dass aus Australien 40% der Neuseelandtouristen stammen und bereits kleine Wachstumsraten insgesamt gesehen eine große Wirkung entfalten könnten. Zudem werde Neuseeland durch die Rezession für Australier ein attraktiveres Reiseziel, da Neuseeland durch die räumliche Nähe zu Australien ein relativ preisgünstiges Urlaubsland sei. Mit den 2,5 Millionen NZ$ des neuseeländischen Staates werde das gesamte Budget für den australischen Markt auf insgesamt 11,5 Mio. NZ$ erhöht.

Air New Zealand wolle mit dem gleichen Betrag insbesondere die wesentlichen Promotionaktionen auf dem australischen Markt deutlich ausweiten. Bei den geplanten Aktionen strebe man gemeinsam mit Tourism New Zealand insbesondere eine Steigerung der Besucherzahlen in den ruhigeren Herbstmonaten an. So wolle man kostenlose Inlandsflüge innerhalb Neuseelands anbieten, sofern ein Flug von Australien nach Neuseeland mit Air New Zealand gebucht werde. Weiterhin wolle man 100 kostenfreie Flüge für australische Medienvertreter in Zusammenarbeit mit regionalen Tourismus-Organisationen anbieten, um die Berichterstattung in Australien auszuweiten.

Goto Top