Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Neuseeland erleben mit einer Sprachreise

Neuseeland, auch bekannt als Land der großen weißen Wolke am anderen Ende der Welt, das mehr Schafe als Einwohner hat. Doch was Neuseeland wahrhaftig so besonders macht, ist seine spektakuläre Naturlandschaft. Diese ist geprägt von schlafenden Vulkanen, Geysiren und heiße Thermalquellen sowie endlosen Traumstränden und üppigen Regenwäldern. Doch auch in kultureller Hinsicht fasziniert Neuseeland. So sind vor allem die Maori ein wichtiger Bestandteil der Kultur und bieten ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis für Touristen.

Um in den wahren Genuss der Schönheit Neuseelands zu kommen und gleichzeitig auch mit den Einwohnern vertraut zu werden, lohnt sich eine Sprachreise. Diese bieten einen idealen Weg, das nützliche, mit dem Reisen zu verbinden. So kann man während des Urlaubs nicht nur seine Fremdsprachkenntnisse perfektionieren, sondern auch noch Land und Leute intensiv kennenlernen. Eine gute Organisation für Sprachreisen mit 50 Jahren Erfahrung ist EF Education First. EF ist nicht nur der weltweit größte private Sprachreisen-Anbieter, sondern kann auch auf über 15 Millionen zufriedene Teilnehmer zurückblicken.

Auckland – die pulsierende Metropole und Stadt der Segel

Die EF Sprachschule befindet sich in Neuseelands kosmopolitischer Stadt Auckland. Mit rund 1,3 Millionen Einwohnern zählt die Metropole im Südpazifik auch zu den größten auf dem Inselstaat. Größtenteils bestehen Aucklands Einwohner aus Einwanderern von Südostasien und Polynesien, aber auch viele Touristen und internationale Studenten tummeln sich in der multikulturellen und äußerst freundlichen Gesellschaft. Zudem ist Auckland auch bekannt als die „Stadt der Segel“, da in der Hafenstadt mehr als 70.000 Segelschiffe in der Marina liegen.

Die moderne EF Schule befindet sich direkt in der Innenstadt nahe dem Jachthafen. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe finden sich zahlreiche Clubs, Bars und Einkaufsstraßen, wie bspw. die berühmte Queens Street. Die Kurslängen sind flexibel und werden stets in kleineren Gruppen oder auch in Einzelunterrichtseinheiten absolviert. Somit ist ein schneller Lernerfolg garantiert. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, die maßgeschneiderten Kurse passen sich ideal an die Sprachkenntnisse der Teilnehmer an. Zudem bieten die zahlreichen Wahlfächer auch die Möglichkeit, gezielte Schwerpunkte für Beruf & Karriere zu setzen.

Gleichzeitig verbindet EF alle seine Sprachreisen nach Neuseeland auch mit einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm, das von kulturellen Highlights bis hin zu verschiedenen Sportaktivitäten reicht. Naturliebhaber haben so die Gelegenheit, in Rotorua die heißen Thermalquellen zu besuchen oder auf dem weltbekannten Milford Track zu wandern. Abenteurer hingegen können den faszinierenden Franz-Josef-Gletscher erklimmen oder an verschiedenen Wasser- und Extremsportarten wie White Water Rafting und Bungee Jumping teilnehmen.

Natürlich hat Neuseeland auch eine Menge für Kulturliebhaber zu bieten. Diese können entweder in Auckland die zahlreichen Museen, Theater und Konzerte genießen, oder auch die Maori Kultur entdecken. So zum Beispiel bietet die Stadt Pou Kapua ist ein einmaliges Zeugnis maorischer Kultur. Hier kann man nicht den berühmten „Haka“ (ein alter Kriegstanz) sehen und das Spezialgericht „Hangi“ probieren, sondern auch noch traditionelle Maori Schnitzereien, Webarbeiten und Schmuckstücke bestaunen.

 

 

Goto Top