NewZealand Migration

 

Neuerscheinung: Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland

Leserfoto-Kalender Neuseeland 2016

 

Bestellen Sie den neuen Leserfoto-Kalender 2016 (Format: 500 mm x 350 mm) zum Preis von 24,95 €, Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei, andere Länder zzgl. 3 €) risikofrei gegen Rechnung. Ansichten der Kalenderblätter und Bestellungen in unserem Shop.

 

 

Das aktuelle Heft ...

... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

360° Kanada

Kennen Sie schon unser Schwester-Magazin 360° Kanada?
Mehr erfahren Sie hier:

 

Werbung

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Willkommen bei 360° Neuseeland

Te Awanga Point Holiday Park, Hawke's Bay: Günstige Alternative zu Napier und Hastings

Von Julia Schoon

Sechs Monate lang hat Autorin Julia Schoon mit Freund und Baby im Campervan die Nord- und Südinsel bereist und dabei in unzähligen Holiday Parks, auf kleinen Motor Camps und DoC-Campgrounds übernachtet. Jene, die ihr besonders in Erinnerung geblieben sind, empfiehlt sie hier in loser Folge.

Die Art Deco-Städte Napier und Hastings darf man nicht verpassen – die recht hochpreisigen Campingplätze direkt in der Stadt aber vielleicht schon. Wir sind zehn Minuten weiter die Bucht entlang in Richtung Cape Kidnappers gefahren (da, wo sich die Tölpelkolonie befindet) und haben in Te Awanga einen hübsch gelegenen Campingplatz gefunden. Am Vormittag hatte ich kurz angerufen und gefragt, ob es auf dem Gelände einen Stellpatz mit Baumschatten gäbe – wegen unseres Babys. Klar, sagt die freundliche Lady am Telefon.

Als wir ankamen, wusste sie sofort Bescheid und Noel, der Campingplatzbetreiber, führte uns hin, um sicher zu gehen, dass der Platz auch wirklich gut für uns sei. „Sweet as“ schien sein Lieblingssatz zu sein und wenn er jeden seiner Gäste so herzlich willkommen heißt wie uns, dann bekommt er ihn wohl auch genauso häufig zu hören. Der Holiday Park liegt direkt am Strand und ist zu diesem hin offen; dort vorne stehen auch ein paar Picknickbänke. Auf seiner Südostseite mündet der Maraetotara River und bildet eine kleinen Lagune. Wir konnten von unserem Bus aus die Wellen rauschen hören und bekamen Besuch von einer Entenfamilie (sehr zur Freude unserer Kleinen). Die Duschen und Küche sind nicht die allerneuesten, aber sauber und gepflegt. Waschmaschinen gibt es auch, allerdings kein WiFi. Man kann auch kleine, hübsch dekorierte Häuschen mieten.

52 Kuku Street (Ecke Wellwood Terrace), Te Awanga, Hastings. Tel. (06) 875-0334. 25 NZD pro Stellplatz mit Stromanschluss. www.facebook.com/TeAwangaMotorCamp

Goto Top