NewZealand Migration

 

Neuerscheinung: Nordinsel abseits der ausgetretenen Pfade

Leserfoto-Kalender Neuseeland 2017

 

Bestellen Sie den neuen Leserfoto-Kalender 2017 (Format: 500 mm x 350 mm) zum Preis von 24,95 €, Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei, andere Länder zzgl. 3 €) risikofrei gegen Rechnung. Ansichten der Kalenderblätter und Bestellungen in unserem Shop.

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

360° Kanada

Kennen Sie schon unser Schwester-Magazin 360° Kanada?
Mehr erfahren Sie hier:

 

Werbung

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Willkommen bei 360° Neuseeland

Sommer in Neuseeland: Was steht an im November und Dezember?

Während die Nordhalbkugel im nass-trüben Herbst versinkt, geht auf der Südhalbkugel die Sonne auf – der Sommer bricht an, und die Kiwis (und ihre Besucher) freuen sich auf eine ganze Reihe von Events im November und Dezember.

Am 20. November wird in einer der hübschesten Städte der Nordinsel zum inzwischen 25. Mal auf das Weinfestival „Toast Martinborough“ angestoßen. Die neun Weingüter, die das diesjährige Fest veranstalten, sind alle im Umkreis von wenigen Kilometern um Martinborough angesiedelt. Aber auch neun Restaurants in der Stadt bieten an diesem besonderen Tag spezielle Menüs, Veranstaltungen für Weinliebhaber und Familien und zum Abschluss ein krönendes Musik-Finale auf dem Marktplatz „The Square“.

Bisher musste man an diesem Tag seinen Wein in „Franc“ bezahlen, weil der Alkoholausschank in Neuseeland sonntags verboten war. Seit diesem Jahr ist das unnötig; die Gäste bekommen ein Armband, mit dem sie bequem bargeldlos schlemmen und verkosten können.

Mehr Informationen und Tickets unter toastmartinborough.co.nz

Die „Auckland Farmers Santa Parade“ am 27. November ist seit Jahren ein fester Punkt im Eventkalender neuseeländischer Familien. Wer Weihnachten im Kiwi-Stil erleben will, der ist hier richtig. Statt besinnlicher Musik und Kerzenschein werden knallbunt und humorvoll geschmückte Festwagen durch das Stadtzentrum von Auckland geführt, begleitet von Straßenkapellen und riesigen Luftballons. Das Spektakel verwandelt die „City of Sails“ für einen Nachmittag in die „City of Santa“.

Routenverlauf und Informationen unter santaparade.co.nz

Das „Festival of Lights“ in New Plymouth wird in diesem Jahr vielleicht mehr ausländische Gäste sehen, wo doch die Region Taranaki vom Lonely Planet zur Top-Destination gewählt wurde. Ansonsten ist diese wunderschöne Veranstaltung im Pukekura Park ein absoluter Insidertipp. Vom 18. Dezember bis zum 5. Februar hat man Zeit, die künstlerischen Installationen zu bewundern und die Veranstaltungen und nächtlichen Aufführungen zu besuchen.

Mehr Informationen unter festivaloflights.nz

Der Jahreswechsel ist in Neuseeland eher eine ruhige Angelegenheit – außer, man besucht zu dieser Zeit das „Rhythm and Alps Music Festival“ im Cardrona Valley bei Wanaka. Die „kleine Schwester“ des zur selben Zeit stattfindenden „Rhythm and Vines Music Festival“ in Gisborne, einem der größten Festivals der gesamten Südhalbkugel, ist am 30./31. Dezember „the place to be“ auf der Südinsel Neuseelands.

Tickets und Line up unter rhythmandalps.co.nz

Welche Veranstaltungen und Festivals im Januar und Februar auf Reisende in Neuseeland warten, verraten wir im zweiten Teil des Veranstaltungskalenders.

(Jenny Menzel)

Goto Top