NewZealand Migration

 

Neuerscheinung: Nordinsel abseits der ausgetretenen Pfade

Leserfoto-Kalender Neuseeland 2017

 

Bestellen Sie den neuen Leserfoto-Kalender 2017 (Format: 500 mm x 350 mm) zum Preis von 24,95 €, Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei, andere Länder zzgl. 3 €) risikofrei gegen Rechnung. Ansichten der Kalenderblätter und Bestellungen in unserem Shop.

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

360° Kanada

Kennen Sie schon unser Schwester-Magazin 360° Kanada?
Mehr erfahren Sie hier:

 

Werbung

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Neuseelands TranzAlpine-Zuglinie feiert 30. Geburtstag

Eine von Neuseelands beliebtesten Touristenattraktionen feiert im November ihr 30. Jubiläum: Die berühmte „TranzAlpine“-Strecke gilt als eine der 16 schönsten Zugreisen der Welt.

Der „TranzAlpine“ ist eine von drei touristischen Zugverbindungen in Neuseeland, die das Unternehmen KiwiRail anbietet. Die Route von Christchurch nach Greymouth führt von Osten nach Westen einmal quer über die Südinsel. Auf der Fahrt von Küste zu Küste durchquert die Bahntrasse einige der eindrucksvollsten Landschaften, die Neuseeland zu bieten hat.

Der „TranzAlpine“, eine der „Great Journeys of New Zealand“, ist eine der landesweit beliebtesten Attraktionen bei Reisenden und Einheimischen geworden, erklärt KiwiRail-Chef Peter Reidy. „Die Idee für den ,TranzAlpine‘ entstand vor mehr als 30 Jahren, als wir bemerkten, wie sehr die Passagiere auf der Strecke von Christchurch nach Greymouth die Szenerie unterwegs genossen.”

 

Die Jungfernfahrt des „TranzAlpine Express“ fand im November 1987 statt. Nicht lange danach standen renovierte Waggons mit gemütlichen Sitzabteilen bereit, ein Buffet-Service wurde angeboten und breite Panoramafenster erlaubten eine unglaubliche Sicht während der Fahrt.

Die heutigen Züge sehen sogar noch schicker aus: Seit 1991 gibt es einen offenen Aussichts-Waggon, einen Waggon mit einem Selbstbedienungs-Buffet und für alle, die während der Fahrt etwas lernen wollen, eine Audio-Begleitung.

Von Christchurch aus fährt der Zug über die Canterbury Plains an breit verzweigten Flüssen vorbei, durch dramatische Flusstäler und Schluchten, durch insgesamt 16 Tunnel und über vier Viadukte. Danach steigt der Zug in das Hochland hinauf, passiert dabei Viehfarmen im einsamen „high country“, fährt durch Birkenwälder, an Seen entlang und durch die Southern Alps. Auch die Bahntrasse selbst ist eine Attraktion – etwa der 75 Meter hohe Staircase Viaduct oder der 8,5 km lange Otira Tunnel.

Die Fahrgäste sind begeistert: In der Sommersaison 2016/17 hat der „TranzAlpine“ mehr als 100.000 Reisende befördert. Im Juli 2017 wurde der „TranzAlpine“ vom „National Geographic Traveler“-Magazin zu einer der 16 schönsten Zugstrecken weltweit gekürt.

Reisende, die von Christchurch nach Greymouth oder in die andere Richtung fahren, erhalten an Bord des „TranzAlpine“ am 1. und am 22. November ein besonderes Geschenk: An Bord des Zuges wird ein speziell für diesen Anlass gebrautes „Monteith’s TranzAlpine beer“ ausgeschenkt.

(Jenny Menzel)

Goto Top