NewZealand Migration

 

Neuerscheinung: Nordinsel abseits der ausgetretenen Pfade

Leserfoto-Kalender Neuseeland 2017

 

Bestellen Sie den neuen Leserfoto-Kalender 2017 (Format: 500 mm x 350 mm) zum Preis von 24,95 €, Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei, andere Länder zzgl. 3 €) risikofrei gegen Rechnung. Ansichten der Kalenderblätter und Bestellungen in unserem Shop.

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

360° Kanada

Kennen Sie schon unser Schwester-Magazin 360° Kanada?
Mehr erfahren Sie hier:

 

Werbung

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Erster Abschnitt des Paparoa Track vor der Eröffnung

Es gibt Neuigkeiten zum zehnten Great Walk! Der erste Abschnitt des Paparoa Track soll im Laufe des Jahres 2018 eröffnet werden. Die Fertigstellung des gesamten Wanderwegs ist für April 2019 anvisiert.

Der Bau des 10 Millionen NZD teuren Wanderwegs, der über insgesamt 55 Kilometer durch den Paparoa National Park in der Region Westcoast auf der Südinsel führt, begann im Juli 2017. Inzwischen sind etwa acht Kilometer des Tracks fertiggestellt.

Vier Teams arbeiten an verschiedenen Punkten des Tracks und profitieren nach einem viel zu feuchten Frühling vom herrlichen Sommerwetter. Die Errichtung zweier neuer Wanderhütten für Übernachtungen hat ebenfalls begonnen, eine ist bereits fertig gedeckt und mit Fenstern ausgestattet. Außerdem ist bereits eine der geplanten vier großen Hängebrücken fertiggestellt.

Jose Watson vom Department of Conservation, das die Bauarbeiten überwacht, kündigte an, dass ein 16 Kilometer langer Abschnitt des Tracks noch im Laufe des Jahres 2018 für Wanderer freigegeben werden soll. Ein festes Datum für die Eröffnung wurde aber bisher noch nicht genannt.

Der erste Abschnitt des Paparoa Track Great Walk beginnt in Punakaiki an der Westcoast. Er führt zur neuen Pororari Hut, die für Übernachtungen von 20 Personen ausgelegt sein wird und sich derzeit im Bau befindet. Bis die Bauarbeiten am Track beendet sind, soll die Hütte allerdings als Unterkunft für die Arbeiter dienen; Wanderer können diese Übernachtungsmöglichkeit also erst nach der Eröffnung des kompletten Tracks nutzen. Bis dahin soll auch der Campingplatz vor der Hütte nicht fertiggestellt werden.

Der gesamte Track wird von Blackball nach Punakaiki führen und verbindet dabei 15 Kilometer bereits bestehender Wanderwege mit etwa 50 Kilometer neu angelegten Pfaden. Am bekanntesten davon ist der Pike29 Memorial Track, der einen neun Kilometer langen Abstecher vom Great Walk zur Pike River Mine bilden wird.

Zwei Hütten mit jeweils 20 Schlafplätzen werden am Track errichtet: die Moonlight Tops Hut und die Pororari Hut.

Der Paparoa Track ist der erste Great Walk, der sowohl für die Benutzung durch Mountainbiker als auch für Wanderer angelegt wird. Er wird auch der einzige sein, der das gesamte Jahr über als solcher nutzbar ist.
Insgesamt sind Wanderer zwei bis drei Tage hier unterwegs, während Radfahrer einen bis zwei Tage einplanen sollten.

Wer schon vor der Eröffnung auf den Paparoa Great Walk neugierig ist, kann bereits zwei Tracks ausprobieren, die Teil des gesamten Weges sein werden: Der einfache Pororari River Track führt von Punakaiki aus etwa drei Kilometer am gleichnamigen Fluss entlang. Der anspruchsvollere Croesus Track folgt von Blackball aus über 18 Kilometer einem alten Lastenweg der Minenarbeiter zur Ces Clark Hut.

(Jenny Menzel)

Goto Top