NewZealand Migration

 

Neuerscheinung: Nordinsel abseits der ausgetretenen Pfade

Leserfoto-Kalender Neuseeland 2017

 

Bestellen Sie den neuen Leserfoto-Kalender 2017 (Format: 500 mm x 350 mm) zum Preis von 24,95 €, Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei, andere Länder zzgl. 3 €) risikofrei gegen Rechnung. Ansichten der Kalenderblätter und Bestellungen in unserem Shop.

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

360° Kanada

Kennen Sie schon unser Schwester-Magazin 360° Kanada?
Mehr erfahren Sie hier:

 

Werbung

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Auckland Harbour Bridge erstrahlt im Lichterglanz

Die Harbour Bridge, eines der bekanntesten Wahrzeichen von Auckland, sieht ohnehin schon beeindruckend aus. Nun wird sie von 90.000 LED-Lichtern glanzvoll illuminiert – der perfekte Hintergrund für nationale Ereignisse wie kürzlich den Waitangi Day.

Am 27. Januar 2018 wurden die Lichter zum ersten Mal angeschaltet. Zuschauer, die zum Auckland Anniversary Wochenende gekommen waren, staunten nicht schlecht über die Show. In Zukunft sollen die LEDs immer wieder zu besonderen Anlässen und Festivals die 58 Meter lange Brücke über den Hafen erleuchten.

Am 6. Februar feierten die Neuseeländer die Unterzeichnung ihres Gründungsdokuments, des Vertrags von Waitangi. Um die Bedeutung dieses wichtigsten Feiertages zu unterstreichen, zeigte die Harbour Bridge das gesamte Wochenende lang alle 30 Minuten von der Maori-Kultur inspirierte Symbole und Bilder, unterstützt von einer Sound-Installation.

In Zusammenarbeit mit dem in Auckland lebenden Stamm der Ngati Manuhiri haben der Stadtrat von Auckland und Vector, die LED-Firma, eine einzigartige Show zusammengestellt. Sie zeigt die Geschichte des Stammes, der seit Jahrhunderten eng mit der Region Auckland verbunden ist. In den folgenden Jahren soll jeder der 19 in Auckland ansässigen Stämme in der Lichtshow repräsentiert werden.

Die Harbour Bridge Show ist nicht nur optisch ansprechend. Eindrucksvoll ist auch die Umsetzung: Um die Brücke zu erleuchten, kommt erneuerbare Energie zum Einsatz, die vorher von 630 Solarpanels an der Brücke gesammelt und gespeichert wurde. Damit zeigen die LED-Lichter nicht nur Aucklands kulturelle Spitzenposition, sondern unterstützen auch das Image einer nach vorn denkenden Stadt.

Jede der 90.000 LED-Leuchten, die fest an der Brücke installiert wurden, lässt sich individuell programmieren. Das erlaubt unglaublich vielfältige und nahezu unendlich viele Designs und Effekte. Die achtspurige, 58 Jahre alte Straßenbrücke wird mit ihrer neuen Ausstattung noch bekannter werden.

Wer an Feiertagen oder zu besonderen Anlässen nach Auckland reist, sollte einen abendlichen Ausflug zum Hafen definitiv auf seine Agenda setzen.

(Jenny Menzel)

Goto Top