Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Neuseelands Great Walk Nr. 11 heißt Tuatapere Hump Ridge Track

Mitten im abgeschiedenen, spektakulären Fiordland National Park an der südlichsten Spitze der Südinsel liegt der Tuatapere Hump Ridge Track. Der 61 km lange Drei-Tages-Track soll nun als Nummer 11 in den Götterhimmel von Neuseelands besten – oder zumindest den touristisch am intensivsten vermarkteten – Wanderwegen aufsteigen, den Great Walks.

Der Hump Ridge Track führt durch einige von Neuseeland abgelegensten und menschenleersten Regionen: Wanderer durchqueren urtümliche Wälder, schroffe Berge und tief eingeschnittene Fjorde an der zerklüfteten Südost-Ecke der Südinsel. Schon seit langem kann man den wunderbaren Track genießen, aber nun soll er mit einer staatlichen Investition von 5 Millionen Neuseeland-Dollar über die nächsten drei Jahre komplett renoviert werden und ein Upgrade erhalten, das ihn für den Status eines „Great Walk“ qualifiziert. Die offizielle Eröffnung wird rechtzeitig für die Wandersaison 2022 erwartet.

Umweltministerin Eugenie Sage freute sich bei der Ankündigung des Projekts, der neue Track sei eine „fantastische Erweiterung des Wanderwege-Netzes“ und würde mehr Reisende in diese eher wenig besuchte Region ziehen.

Das Upgrade des Tuatapere Hump Ridge Track ist das Ergebnis einer einzigartigen private Initiative von Anwohnern des Tracks. Menschen aus dem 558-Einwohner-Örtchen Tuatapere an der Southern Scenic Route waren in den vergangenen 20 Jahren die treibende Kraft hinter der Entwicklung und dem Management des Tracks. Sie arbeiten dabei gemeinsam mit einer lokalen Stiftung und dem Department of Conservation (DOC).  

Tuatapere am Ufer des Waiau River hat eine lange Geschichte, die bis in die ersten Tage der Besiedlung Neuseelands durch Holzfäller und Sägewerker reicht. Inzwischen wird hier nachhaltige Forstwirtschaft betrieben und mit den Sägespänen der örtlichen Sägemühle wird z. B. die Oberfläche des Hump Ridge Track versiegelt.

Von Anfang an war Nachhaltigkeit ein zentraler Punkt in der Entwicklung des Tracks. Eine Vielzahl von Initiativen und Programmen soll die Auswirkungen der Wanderer auf die unberührte Natur des Fiordland so weit wie möglich reduzieren. Touristen in Tuatapere werden über die Geschichte der Region informiert und erhalten eine Einweisung in „Leave no trace”-Regeln zum Schutz der Umwelt, bevor sie ihre Wanderung starten.

Auf dem Drei-Tages-Track gibt es zwei Gelegenheiten zum Übernachten: Die „Okaka Lodge“ befindet sich auf fast 1000 Metern über dem Meeresspiegel, während die „Port Craig Lodge“ auf Meeresniveau liegt und müden Wanderern die Möglichkeit für ein erfrischendes Bad im eiskalten Ozean gibt. Beide Lodges haben Platz für bis zu 40 Gäste und sind barrierefrei zugänglich, bieten heiße Duschen und auf Wunsch Premium-Zimmer mit breiten Doppelbetten. Es gibt auch einen Shop und eine Bar mit Lizenz zum Alkoholausschank. Jeder Gast erhält ein kostenloses Frühstück in Form von Porridge mit Zucker.

Die Übernachtung in den Lodges muss im Voraus gebucht werden; das Gesamtpaket kostet ab 245 NZD. Wer nicht die ganze Strecke laufen will, kann Teile der Strecke mit dem Jetboat fahren oder sich mit dem Helikopter einfliegen lassen. Auf der anderen Seite des Preisspektrums können Besucher im Rahmen eines Freiwilligenprojekts vier Stunden täglich in den Lodges arbeiten und erhalten dafür im Tausch zehn Tage lang freie Unterbringung auf dem Track und Verpflegung.

Der Track führt auch an einigen Stellen vorbei, die für Maori von spiritueller Bedeutung sind. Wanderer, die Sandhill Point und das in Stammesbesitz befindliche Land betreten, werden hier noch einmal auf angemessene Verhaltensweisen hingewiesen, um Respekt vo „Tangata Whenua“ (den Menschen des Landes) zu zeigen.

Die vielen Menschen, die eng zusammenarbeiten, um den Tuatapere Hump Ridge Track zu erhalten und zu pflegen, sind ein lebendes Beispiel für das „Tiaki Promise“: eine landesweite Initiative der neuseeländischen Tourismusanbieter, um die Verantwortung jedes Einzelnen, ob Einheimischer oder Besucher, für den Schutz und den Erhalt der Umwelt für zukünftige Generationen zu betonen.

Wer vor dem Upgrade des Tracks zum Great Walk noch einmal vorbeischauen möchte: Der Zugang zum Tuatapere Hump Ridge Track erfolgt vom Rarakau Carpark am Bluecliffs Beach in TeWaewae Bay, etwa eine Stunde Fahrt von Invercargill. Ein Rücktransport vom Endpunkt in Tuatapere kann gebucht werden.

Mehr Informationen zum Track: www.humpridgetrack.co.nz

(Jenny Menzel)

Goto Top