Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

White Island: Fünf Tote sowie zahlreiche Verletzte bei Vulkanausbruch

Bei einem Vulkanausbruch auf White Island vor der Ostküste Neuseelands sind am Montag mehrere Urlauber verletzt worden. Fünf Menschen sind gestorben, weitere werden vermisst. Gleichzeitig stecken rund tausend Touristen in einem einsam gelegenen Bergdorf auf der neuseeländischen Südinsel fest. Überschwemmungen und Erdrutsche blockieren die Zugangsstraßen.

Die Aschewolke stieg dreieinhalb Kilometer in den Himmel. Der aktivste Vulkan Neuseelands auf White Island ist am Montagnachmittag Ortszeit unvermittelt ausgebrochen. 18 Menschen sind teils schwer verletzt worden. Viele leiden unter Verbrennungen. Mindestens fünf Menschen starben, weitere werden noch vermisst. Laut der neuseeländischen Polizei befanden sich zum Zeitpunkt des Ausbruchs rund 50 Menschen auf oder um die Insel, die vor der Ostküste der neuseeländischen Nordinsel liegt. Etliche der Urlauber sollen von einem Kreuzfahrtschiff stammen, das in Neuseeland Zwischenstopp gemacht hatte. Mehrere Rettungsteams sind im Einsatz, der sich aufgrund der volatilen Situation auf der Insel sehr schwierig gestaltet. Die gesamte Insel ist inzwischen von einer Ascheschicht bedeckt. Das neuseeländische Militär schickte Ausrüstung und Helfer. Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist auf dem Weg zur Unfallstelle.

Immer wieder Naturkatastrophen in Neuseeland

Calvin Kingi vom Touranbieter White Island Tours postete ein Foto des Vulkanausbruchs auf Facebook. „White Island ist gerade, als wir ablegten, ausgebrochen“, schrieb er. Es seien noch Kollegen und eine weitere Tour auf der Insel. „Ich hoffe, es geht ihnen gut.“ Später bestätigte Kingi, dass einige Urlauber schwer verletzt seien. Ein amerikanischer Urlauber, der die Insel 20 Minuten zuvor verlassen hatte, beschrieb, wie sein Boot Verletzte aufnahm. Einer Frau sei es sehr schlecht gegangen, aber sie hätte sich gegen Ende der Fahrt wieder etwas erholt, kommentierte Michael Schade.

In Neuseeland muss man mit Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüchen und Erdbeben rechnen. Insgesamt sechs Regionen sind von vulkanischen Aktivitäten betroffen. Die Taupo Volcanic Zone, zu der auch White Island gehört, gilt als eine der aktivsten der Erde. Kleinere Eruptionen sind auf White Island keine Seltenheit. Neuseeland befindet sich in der geologisch aktivsten Zone der Erde – dem Pazifischen Feuerring, wo mehrere Kontinentalplatten aufeinander treffen und die Erdkruste in Bewegung halten.

Barbara Barkhausen

Goto Top