Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Willkommen bei 360° Neuseeland

Neue Attraktion in Christchurch: He Puna Taimoana

He Puna Taimoana Christchurch City Council

Gleich nachdem Neuseeland in die Lockdown-Phase 2 eingetreten ist und die Kiwis wieder reisen dürfen, öffnet Christchurchs neueste Touristenattraktion ihre Pforten: He Puna Taimoana ist der Name einer neuen beheizten Pool-Landschaft. In den Becken können sich bis zu 75 000 Besucher entspannen, sobald die Corona-Reisebeschränkungen abgeschafft sind.

Bis dahin wird der Pool-Komplex im Stadtteil New Brighton, der direct am Meer liegt, nur einheimische Besucher empfangen können. Die können jetzt Spa-Feeling ganz ohne Konkurrenz von Australiern und Chinesen genießen – und tun das nach Herzenslust.

Schon im April war die Eröffnungsfeier für die Hot Pools geplant, durch den Lockdown musste die Feier aber verschoben werden. Für die ersten Tage nach der Eröffnung sind die Pools aber bereits komplett ausgebucht.
Solange die Hygienebeschränkungen zum Schutz vor Covid-19 bestehen, müssen Gäste des Schwimmbads im Internet Zeitslots von zwei Stunden vorreservieren. Insgesamt dürfen maximal 50 Badegäste gleichzeitig in den Pools sein. Es gibt täglich vier Durchgänge, zwischen denen das Bad gründlich gereinigt wird.

Die neue Anlage, die vom Stadtradt von Christchurch finanziert wurde, sollen nicht nur Touristen anziehen, sondern auch als Katalysator für private Investitionen im nahegelegenen Gewerbegebiet dienen.
In unmittelbarer Nähe der Hot Pools gibt es andere neue Besucherattraktionen wie etwa einen großen Spielplatz und den Pier, in dessen Gebäude die örtliche Bibliothek untergebracht ist. Auch eine private, sehr beliebte Surfschule hat ihre Tore wieder für Sportbegeisterte geöffnet.

Pläne für den Bau beheizter Pools in New Brighton gab es schon seit den 1960er-Jahren. An derselben Stelle, wo sie heute stehen, gab es bereits einmal (kalte) Salzwasserpools. Umso glücklicher sind die Anwohner, dass das Projekt nun endlich fertiggestellt ist.

Die fünf neuen Schwimmbecken werden mit Hitzeaustauschern beheizt, die warmes Wasser aus eigens gebohrten Quellen ziehen. Die Temperaturen der Becken liegen zwischen angenehmen 26 °Celsius und schweißtreibenden 38 °Celsius. Daneben gibt es noch einen Dampf-Raum und ein Café.

Gäste von außerhalb zahlen 18 NZD Eintritt, Kinder ab drei Jahren 13 NZD. Für Einwohner von Christchurch ist der Eintritt jeweils 3 NZD günstiger.

Website: https://www.hepunataimoana.co.nz

(Jenny Menzel)

Bild-Credit: He Puna Taimoana/Christchurch City Council

Goto Top