Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Neuseeländisch-deutsche Forschungskooperation intensiviert

Die Zusammenarbeit zwischen neuseeländischen und deutschen Wissenschaftlern zahlt sich aus: Wie die neuseeländische Botschaft in Berlin berichtete richten die Universitäten Bremen und Waikato mit Fördermitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) jetzt ein Graduiertenkolleg ein.

INTERCOAST heißt das mit 2,4 Millionen Euro unterstützte Projekt zur Nachwuchsförderung und richtet sich an Doktoranden, die sich der integrierten Küsten- und Schelfmeerforschung widmen wollen. Dabei werden sie jeweils rund ein Jahr an der Partneruniversität verbringen. Beispielhaft sollen die Küstengewässer der Nordsee und der Bay of Plenty in Neuseeland vergleichend erforscht werden.

Zusammenarbeiten wollen künftig auch das deutsche Max Rubner-Institut für Ernährung und Lebensmittel in Karlsruhe und die Universität Otago. Beide Einrichtungen unterzeichneten im Juli einen Kooperationsvertrag und streben einen intensiven Austausch sowie gemeinsame Projekte an.

Goto Top