Vantastic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Neuseelandhaus

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

Neuseeland-Dollar auf Jahreshoch

Auf ein Jahreshoch kletterte vergangene Woche der Neuseeland-Dollar. 0,71 USD mussten für den Neuseeland-Dollar gezahlt werden – etwa 20 Prozent mehr als am Jahresanfang. Für einen Euro gab es am selben Tag 2,07 NZD. Das „Handelsblatt“ berichtete, dass angesichts erfreulicher Konjunkturnachrichten immer mehr Händler US-Dollar-Positionen abbauen, den sie sich inmitten der Rezession als „sicheren Hafen“ gewählt hatten.

Die Stabilisierung der Währung deutet klar auch auf eine Stabilisierung der Wirtschaft hin, für Touristen, die eine Neuseeland-Reise planen, ist nun aber wohl die letzte Zeit noch einmal von den guten Konditionen im Vergleich zum Euro zu profitieren. Schließlich bekam man vor gut einem Jahr etwa nur 1,89 NZD für einen Euro.

Reisende, die Anfang des Jahres Geld getauscht hatten, freuten sich über Euro-freundliche Kurse von bis zu 2,51 NZD/Euro. Experten bestätigen eine vollständige Stabilisierung des Neuseeland-Dollars jedoch noch nicht: Das Risiko eines Rückschlags bestehe weiterhin, hieß es im „Handelsblatt“.

Goto Top