Neuerscheinung: Nordinsel abseits der ausgetretenen Pfade

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

360° Kanada

Kennen Sie schon unser Schwester-Magazin 360° Kanada?
Mehr erfahren Sie hier:

 

Werbung

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

News

New Zealand Poker Tour in Queenstown

Sechs Tage lang wird Queenstown Neuseelands Poker-Hauptstadt sein. Vom 20. bis zum 25. Juli findet in der Abenteuer-Hauptstadt der Südinsel die New Zealand Poker Tour statt. Bis zu 200 Spieler werden dabei um einen Preisgeld-Pool von bis zu 450.000 NZ$ kämpfen. Beim Finale am 25. Juli kann der Sieger des Turniers alleine 130.500 NZ$ gewinnen.

Weiterlesen: New Zealand Poker Tour in Queenstown

Jagende Orkas an der Küste Aucklands

Über 200 Schaulustige haben gestern am Tamaki Drive in Aucklands östlichen Vororten ein außergewöhnliches Schauspiel beobachtet. Fünf oder sechs Orkas haben in einer Entfernung von fünf bis zehn Metern zur Küste Stachelrochen gejagt. Sie zogen von der Okahu Bay über Kohimarama in Richtung St. Heliers. Nach Augenzeugenberichten handelte es sich um zwei erwachsene Tiere und drei oder vier Jungtiere, die die Rochen in die Luft schleuderten und anschließend verspeisten.

Weiterlesen: Jagende Orkas an der Küste Aucklands

Auckland feiert Matariki - das Neujahrsfest der Maori

Dieses Jahr werden die Aucklander über den Zeitraum von einem Monat mit einer Vielzahl von Events Matariki, das Neujahrsfest der Maori, feiern (siehe dazu auch den Bericht in der Ausgabe 5/2008 von 360° Neuseeland, kann bei Interesse als PDF-Datei unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kostenfrei angefordert werden). Im Juni, wenn das Siebengestirn – die Plejaden –, am Himmel erscheint, wird das Neue Jahr eingeleutet. Dieses Jahr ist der offizielle Beginn für die Feierlichkeiten, die bis zum 24. Juli andauern, am 24. Juni, .

Weiterlesen: Auckland feiert Matariki - das Neujahrsfest der Maori

Ausländer bleiben auf Neuseelands Milchviehbetrieben gesucht

Nach einem Bericht von agrarheute.com sind die Einwanderungschancen nach Neuseeland für Fachkräfte in der Milchwirtschaft weiterhin gut. Immigration New Zealand, die neuseeländische Einwanderungsbehörde, behält für die Branche wichtige Tätigkeiten auf ihrer Liste der besonders gesuchten Berufe. Das erhöht für die Bewerber die Einwanderungschancen deutlich. Federated Farmers zeigte sich darüber erleichtert. Derzeit würden mehr als 4.000 neue Arbeitskräfte jährlich benötigt, um Wachstum, altersbedingte Ausstiege und die Fluktuation im Sektor abzudecken. Die Branche beschäftige derzeit mehr als 1.300 Migranten.

Zweijahreshoch bei Einwanderung

Die Zahl der Einwanderer nach Neuseeland bewegt sich nach einem Bericht von Statistics New Zealand derzeit auf einem Zweijahreshoch. Insgesamt sind in dem Jahr von Juni 2008 bis Mai 2009 11.202 Personen mehr nach Neuseeland eingewandert als Personen Neuseeland verlassen haben. Alleine im Mai betrug der Einwanderungsüberschuss 2.690 Personen. Aus Deutschland sind zwischen Juni 2008 und Mai 2009 insgesamt 2.489 Personen ausgewandert, 57 mehr als im Vorjahr.

Weiterlesen: Zweijahreshoch bei Einwanderung

Urlauberzahl aus Deutschland auf Rekordhoch

Noch nie sind im Monat Mai so viele Touristen nach Neuseeland gereist wie in diesem Jahr. Mit 141.900 Urlaubern wurde der Wert aus dem Vorjahr noch einmal um knapp 1% gesteigert. Insbesondere aus Australien kamen 9.200 Personen mehr als im Vorjahr, ein Zuwachs um 15,8%. Dagegen haben sich insbesondere aus dem asiatischen Raum die Besucherzahlen deutlich rückläufig entwickelt (25.164 Personen, -26,1% im Vergleich zu Vorjahr). Auch aus Europa war die Anzahl der Touristen, die im Mai Neuseeland besucht haben, um 0,5% rückläufig (18.630 Personen). Dagegen sind die Urlauberzahlen aus Deutschland mit 1.944 deutlich um 11,7% angestiegen.

Weiterlesen: Urlauberzahl aus Deutschland auf Rekordhoch

All Whites - Erfolgreich ganz in Schwarz

Mit einem 0:0 verabschiedeten sich die All Whites, die neuseeländische Fußballmanschaft, versöhnlich aus dem Confederation Cup und haben damit im neunten Anlauf erstmals einen Punkt bei diesem Wettbewerb erzielt. Sowohl in der ersten Halbzeit als auch zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Kiwis, die ungewohnt in schwarzen Trickots aufliefen, die besseren Chancen, in Führung zu gehen. Im November hat Neuseeland noch die Chance, in Relegationsspielen gegen Bahrain oder Saudi-Arabien, eine Fahrkarte zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010, ebenfalls in Südafrika, zu ziehen

Air New Zealand: Erhebliche Treibstoff-Einsparungen durch Biotreibstoff

Der Einsatz von Biobrennstoffen kann während eines zwölfstündigen Langstreckenfluges rund 1,4 Tonnen Treibstoff sparen. Dieses Ergebnis brachte der Air New Zealand Boeing 747-400 Testflug Ende Dezember letzten Jahres. Bei diesem war das Flugzeug mit einer  Mischung betankt, die zu jeweils 50 Prozent aus Öl von nachhaltig kultivierten Jatropha-Pflanzen der zweiten Generation und herkömmlichem Jet A1-Treibstoff bestand.

David Morgan, Air New Zealand General Manager Airline Operations und Chefpilot, legte das Resultat der wissenschaftlichen Auswertungen des Biotreibstoff-Testfluges der Airline vom 30. Dezember 2008 auf einer Konferenz für umweltverträglicheres Fliegen in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C. vor. Der Flug mit dem bislang höchsten Anteil an Biotreibstoff im Tank war eine gemeinsame Initiative von Air New Zealand mit dem Flugzeug-Hersteller Boeing, dem Triebwerk-Produzenten Rolls-Royce und Honeywell UOP mit dem Ziel der Erforschung und Entwicklung umweltfreundlicherer Treibstoffe.

Weiterlesen: Air New Zealand: Erhebliche Treibstoff-Einsparungen durch Biotreibstoff

Goto Top