NewZealand Migration

 

Neuerscheinung: Nordinsel abseits der ausgetretenen Pfade

Leserfoto-Kalender Neuseeland 2017

 

Bestellen Sie den neuen Leserfoto-Kalender 2017 (Format: 500 mm x 350 mm) zum Preis von 24,95 €, Versand innerhalb Deutschlands kostenfrei, andere Länder zzgl. 3 €) risikofrei gegen Rechnung. Ansichten der Kalenderblätter und Bestellungen in unserem Shop.

 

 

 

Das aktuelle Heft ...

 ... oder ältere Hefte HIER bestellen!

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.

 

360° Kanada

Kennen Sie schon unser Schwester-Magazin 360° Kanada?
Mehr erfahren Sie hier:

 

Werbung

Manukahonig, Wein und Bier, Schönes und Nützliches aus und um Neuseeland erhalten Sie beim

News

Neues Zugunternehmen in Neuseeland: der „Antipodean Explorer“

Die chinesische Firma Fu Wah International ist in Neuseelands Tourismus-Sektor bereits bekannt wegen ihres Investments von 200 Millionen NZD für Aucklands neues „Park Hyatt“ Hotel und dem 300 Millionen NZD teuren Apartmentkomplex am Wynyard Quarter.

Nun sind sie die wesentlichen Geldgeber für ein gewagtes Projekt einer Familie aus Auckland: Amanda Johnston und ihr Mann wollen bis Ende 2019 den „Antipodean Explorer“ launchen. Dieser Luxus-Schlafwagenzug wird in sechs Etappen ganz Neuseeland durchqueren, mit Start in Auckland.

Weiterlesen: Neues Zugunternehmen in Neuseeland: der „Antipodean Explorer“

Vorsicht vor Mumps-Epidemie in Neuseeland

Mehr als 1.000 Menschen haben sich im Jahr 2017 in Auckland mit Mumps infiziert, und es dürften noch mehr werden: Warnungen über erhöhte Erkrankungszahlen kursierten bereits im September. Seit Oktober hat sich die Zahl der Neuerkrankungen noch einmal fast verdoppelt.

Der Ausbruch müsse nun offiziell als Epidemie bezeichnet werden, weil er sich nicht mehr eindämmen lasse, forderte das Gesundheitsamt nun in einem Brief an das neuseeländische Gesundheitsministerium.

Weiterlesen: Vorsicht vor Mumps-Epidemie in Neuseeland

Öko-Terroristen bedrohen DOC-Mitarbeiter

Immer wieder werden Mitarbeiter des neuseeländischen Umweltschutzministeriums (Department of Conservation) von Unbekannten beschimpft und bedroht. In den letzten Monaten sind die Vorfälle immer häufiger geworden, bis hin zu Todesdrohungen.

Seit 2006 wurden 111 Fälle von Bedrohungen, Einschüchterung und Schüssen auf DOC-Ranger gemeldet. Seit 2014 steigt die Zahl ernsthaft bedrohlicher Situationen.

Weiterlesen: Öko-Terroristen bedrohen DOC-Mitarbeiter

18 Gründe, im Jahr 2018 Neuseeland zu besuchen

Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu – die beste Zeit, um Reisen zu planen. Neuseeland steht bei immer mehr Menschen auf der „Bucket List“, und das aus gutem Grund.

Für das kommende Jahr gibt es – mindestens! – 18 gute Gründe, dem Land am anderen Ende der Welt einen Besuch abzustatten.

Weiterlesen: 18 Gründe, im Jahr 2018 Neuseeland zu besuchen

Neuseeland ist bestes Land der Welt – schon wieder

Ganz offiziell ist Neuseeland bereits zum fünften Mal als bestes Reiseziel der Welt gekürt worden – vom britischen „Daily Telegraph“. Ob sich die Neuseeländer darüber überhaupt noch freuen, nachdem sie doch gerade vom „Lonel Planet“-Reiseführer als eines der zehn besten Reiseziele ausgewählt wurden, und nachdem Air New Zealand als eine der zehn besten Langstrecken-Fluggesellschaften abschnitt?

Fast 90.000 Leser der britischen Tageszeitung erklärten ihre Liebe zu Neuseeland und begründeten diese mit der tollen Natur, „Herr der Ringe“-Panoramen, der lebendigen Maori-Kultur und dem milden Klima.

Weiterlesen: Neuseeland ist bestes Land der Welt – schon wieder

Neue Route für das Pioneer Mountainbike-Rennen 2018 vorgestellt

450 Kilometer durch die Southern Alps, mit insgesamt 15.500 Höhenmetern, ein Drittel davon auf ungespurten Trampelpfaden und nur 15 Prozent auf asphaltierten Straßen – das klingt nach einem wirklich harten Rennen. Ganz nach Kiwi-Manier eben.

Mit Hochspannung haben Teilnehmer und Fans die Vorstellung der neuen Route für die dritte Runde des Extrem-Radrennens in Neuseeland erwartet. Nun steht sie fest: Vom 25. bis 30. November 2018 werden Mountainbiker eine große Runde mit Start- und Zielpunkt in Queenstown fahren, mit Etappenstopps in Alexandra, Bannockburn und Arrowtown.

Weiterlesen: Neue Route für das Pioneer Mountainbike-Rennen 2018 vorgestellt

Ausgezeichnet: Neuseelands bestes Lamm- und Rindfleisch

Neuseelands Lämmer und Rinder genießen weltweiten Ruhm für ihren hervorragenden Geschmack. Kein Wunder, dass es hier die „Beef and Lamb Excellence Awards“ gibt, die jedes Jahr die Besten der Besten zelebrieren.

Zum nunmehr 22. Mal werden bei der Preisverleihung Chefköche und Restaurants aus ganz Neuseeland geehrt, die Lamm- und Rindfleischgerichte von höchster Qualität servieren, zubereitet mit Leidenschaft. Während des Bewertungsprozesses wurde jedes Restaurant zweimal von einem kulinarisch trainierten Team besucht, das die Rind- und Lammgerichte der Karte verkostete. 

Insgesamt 177 Restaurants haben im Jahr 2018 eine Auszeichnung eingeheimst; jedes von ihnen erhielt den begehrten Preis in Form eines Tellers mit Goldrand.

Weiterlesen: Ausgezeichnet: Neuseelands bestes Lamm- und Rindfleisch

Die besten Abenteuer-Aktivitäten in Queenstown

Für alle Neuseeland-Reisenden, die Lust auf Nervenkitzel und Adrenalinräusche haben, ist Queenstown auf der Südinsel „the place to go“.

Es gibt keinen Ort in Neuseeland, der besser geeignet wäre, um sich in die Tiefe zu stürzen, Höchstgeschwindigkeit zu erleben oder atemberaubende Aussichten zu genießen.

Diese acht Aktivitäten sollten auf der Liste jedes Abenteuerfreundes stehen:

Weiterlesen: Die besten Abenteuer-Aktivitäten in Queenstown

Goto Top